Im Vergleich zu Allofs und Hovemann So viel Geld kassiert Fortuna-Vorstandschef Jobst nach Vertragsverlängerung

Düsseldorf · Fortuna setzt weiter auf Kontinuität und hat den Vertrag mit Vorstandsboss Alexander Jobst vorzeitig um zweieinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2027 verlängert. Auch Finanzvorstand Arnd Hovemann soll gehalten werden.

 Bleibt der Fortuna erhalten: Alexander Jobst, Vorstandsvorsitzender des Fußball-Zweitligisten.

Bleibt der Fortuna erhalten: Alexander Jobst, Vorstandsvorsitzender des Fußball-Zweitligisten.

Foto: Moritz Müller

In Düsseldorf war es in den vergangenen Jahren immer ein munteres Hin und Her. Gekommen, um zu bleiben – nicht mehr als ein flotter Marketingspruch. Denn besonders in Fortunas Vorstandsetage gab es nur in puncto Trubel viel Kontinuität. Doch seit der Umbesetzung der Führungsebene vor zwei Jahren ist deutlich mehr Ruhe eingekehrt. Und so hat es auch nicht weiter verwundert, dass sich der Aufsichtsrat einstimmig für die Fortsetzung dieses Weges ausgesprochen hat.