Fortuna Düsseldorf siegt im Testspiel beim TSV Urdenbach 13:0

Testspiel : Fortuna siegt im Test 13:0 in Urdenbach

Testspiel Zum Klubjubiläum hat der TSV die Fortuna zum Freundschaftsspiel eingeladen.

Wenn die Düsseldorfer Fußball-Klubs Jubiläen feiern, ist die Fortuna gerne bereit, zu einem Freundschaftsspiel vorbei zu schauen. So war es auch am Dienstag zum 125-jährigen Bestehen des TSV Urdenbach. Da die Saison jung ist, die Plätze ein „gepflegtes Spiel“ zulassen und der Gegner weiß, dass er nicht allzu sehr zur Sache gehen darf, sieht auch Fortunas Trainer Friedhelm Funkel Sinn darin, die zweite Garde zu testen.

Als etwas zu „gastfreundlich“ präsentierte sich der Bundesligist, denn die relativ wenigen Zuschauer mussten bis zur 25. Minute warten, ehe Bernard Tekpetey für die 1:0-Führung sorgen konnte und die tapferen Spieler des Kreisligisten sich erstmals dem fortwährenden Ansturm der Gäste nicht mehr erwehren konnten. Und dann hatte doch tatsächlich Matthias Gerlitz die Chance, den Ausgleich zu erzielen. Sein Schlenzer landete aber in den Armen von Florian Kastenmeier. Danach nahm das Schicksal seinen Lauf, und bis zur Pause stand es dann bereits 6:0 für die Gäste.

Nach der Pause kam Nana Ampomah ins Spiel, und nicht nur sein Trainer war gespannt, wie weit der Ghanaer nach Muskelverletzung und überstandener Grippe ist. So wie er sich in Benrath präsentierte, könnte er mit weiteren vier Trainingstagen ein Kandidat für den Kader des Spiels in Mönchengladbach am Sonntag sein. Er erzielte unter anderem das 8:0 und 9:0 jeweils nach einem Solo.

Fortuna: Kastenmeier - Zimmer (Stöcker), Bormuth (Hoffmann), Adams (Touglo), Contento - Bühler, Appelkamp (Lofolomo) - Pledl (Kyerewaa), Suttner (Ampomah) - Ofori, Tekpetey (Bornemann/alle 46.); Schiedsrichter: Brüstner (Grevenbroich); Zuschauer: 400; Tore: Tekpetey (2), Pledl (2), Appelkamp, Bühler (2), Ofori, Ampomah (2), Bornemann (2); Kyerewaa

Mehr von Westdeutsche Zeitung