Fortuna Düsseldorf siegt im ersten Testspiel gegen RSV Weyer mit 14:0​

Duell gegen RSV Weyer : Fortuna siegt im ersten Testspiel mit 14:0

Beim ersten Testspiel im Trainingslager von Fortuna Düsseldorf gegen den RSV Weyer tragen sich viele Spieler in die Torschützenliste ein.

Die fußballlose Zeit ist für Fortuna Düsseldorf endgültig vorbei. Im ersten Testspiel im Rahmen des Trainingslagers beim hessischen Landesligisten RSV Weyer siegte das Funkel-Team unter den Augen von Frauen-Bundestrainierin und Aufsichtsratsmitglied Martina Voss-Tecklenburg mit 14:0. Weyers Ziel bis 18.35 Uhr ohne Gegentor zu bleiben, ermöglichte Schiedsrichter Angermeier indem er um 18.36 Uhr anpfiff.

Es dauerte bis zur elften Minute, bis die Fortuna zum ersten Tor in dieser Saison kam. Kenan Karaman legte auf und der ebenfalls auffällige Aymen Barkok vollstreckte zum 1:0. Bevor Karaman für das 2:0 und 3:0 sorgen konnte, musste auch Michael Rensing einmal mit einem tollen Reflex ein Gegentor verhindern. Barkok sorgte dann für den 4:0-Halbzeitstand, mit dem der Torschütze gar nicht zufrieden war. „Wir hätten mehr Tore erzielen müssen, aber wir waren auch müde.“

Auch Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel war mit der ersten Halbzeit nicht zufrieden. „Wir haben zu langsam gespielt und keine Bewegung im Spiel gehabt“, ärgerte sich der 65-Jährige.

Nach dem Wechsel sah das beim Gegner allerdings schlimmer aus, der nur noch dreimal tauschen konnte. Innerhalb von 20 Minuten hatten die Fortunen durch Rouwen Hennings, Havard Nielsen und Davor Lovren das Ergebnis zweistellig gestaltet. Danach trafen noch Shinta Appelkamp, Lovren, Nielsen und Alfredo Morales  zum 14:0.

Mehr von Westdeutsche Zeitung