Fortuna Düsseldorf: Neues Trikot auch ganz im Zeichen der Tradition

Fortuna Düsseldorf : Neues Fortuna-Trikot auch ganz im Zeichen der Tradition

Als Vorbild für die Kollektion von Fortuna Düsseldorf dient das Trikot vom Zeitraum 1982 bis 1985.

Fortuna Düsseldorf hat das Heimtrikot für die kommende Saison 2019/20 vorgestellt. Als Vorbild für das Design diente dabei das Fortuna-Trikot von 1982 bis 1985. Schon im letzten Heimspiel gegen Hannover 96 (Samstag, 18. Mai, 15:30 Uhr) werden Kapitän Oliver Fink und seine Mitspieler mit dem neuen Heimtrikot auflaufen.

Wie in der erfolgreichen aktuellen Saison steht das Heimtrikot für das nächste Bundesliga-Jahr wieder im Zeichen der „Tradition“. In Anlehnung an das Fortuna-Trikot von 1982 bis 1985 kommt das neue Heimtrikot in einem klassischen Design daher. Die Grundfarbe Weiß dominiert nicht nur Hose und Stutzen, sondern auch das Trikot, das im Schulterbereich mit einem roten Stoffeinsatz abgesetzt ist. Der Kragen ist, entsprechend dem Vorbild aus den 1980er Jahren, als roter Umlegkragen mit einem gummierten Knopf angelegt. Abgerundet wird das Design durch die rot-weißen Bündchen an den Ärmelenden.

Im Inneren des Trikots ist ein Foto vom jubelnden Manfred Bockenfeld verarbeitet sowie der Schriftzug „Kämpfen und Siegen seit 1895“. Das Trikot (79,95 Euro) sowie Ausführungen für Damen und Kids sind in Kürze zu erwerben.

Das Fortuna Heimtrikot 2019/20. Foto: Fortuna Düsseldorf
Mehr von Westdeutsche Zeitung