Zufrieden trotz Pokalaus bei Bayer Warum Fortuna-Sportvorstand Klaus Allofs ein dickes Lob von Rudi Völler erhält

Leverkusen · Der Pokalauftritt des Zweitligisten bei Bayer hat den Sportdirektor der Nationalmannschaft überrascht.

 Die Leistung von Fortuna hat Rudi Völler gefallen.

Die Leistung von Fortuna hat Rudi Völler gefallen.

Foto: dpa/Federico Gambarini

Zu weit vorgerückter Stunde schaut Sportvorstand Klaus Allofs als Letzter aus dem Fortuna-Tross in der Interviewzone der BayArena vorbei. Entspannt schlendert er die letzten paar Meter auf die wartenden Journalisten zu, lächelt leicht zur Begrüßung und wirkt auch sonst nach dem 0:4 im DFB-Pokal-Halbfinale beim Bundesliga-Spitzenreiter aus Leverkusen überhaupt nicht angefressen oder enttäuscht. Kein Wunder, schließlich wäre alles außer einer Niederlage eine Riesensensation gewesen.