Nach Schwierigkeiten bei der Platzwahl Dieses Los wünscht sich Fortuna-Torschütze Klaus für das Pokal-Achtelfinale

Unterhaching · Der Start in den Pokalabend lief für Felix Klaus holprig, und das gleich auf zwei Ebenen. Wie seine Teamkollegen brauchte auch Fortunas Flügelspieler beim 6:3-Pokalsieg in Unterhaching mehr als eine ganze Stunde, um auf Touren zu kommen und ins Spiel zu finden.

 Felix Klaus jubelt über seinen Treffer zum 2:1.

Felix Klaus jubelt über seinen Treffer zum 2:1.

Foto: dpa/Matthias Balk

Im Gegensatz zu seinen Mitspielern hatte Klaus aber schon vor dem Anpfiff im übertragenen Sinne ein paar Standschwierigkeiten – in seiner ungewohnten Rolle als Interimskapitän.