Relegation gegen Bochum Diese Geheimklausel macht einen Fortuna-Aufstieg für Ex-Stürmer Ginczek sehr lukrativ

Bochum/Düsseldorf · Der 33-Jährige wechselte im vergangenen Winter zum MSV Duisburg – die Meidericher sind in die Regionalliga abgestürzt. Dennoch kann sich die Spielzeit für ihn richtig auszahlen.

 Daniel Ginczek stand bis Januar bei Fortuna unter Vertrag. Und könnte jetzt noch einmal teuer werden.

Daniel Ginczek stand bis Januar bei Fortuna unter Vertrag. Und könnte jetzt noch einmal teuer werden.

Foto: MoMue/Moritz Mueller

Als Daniel Ginczek im Winter 2022 als Hoffnungsträger bei Fortuna vorgestellt wurde, da lag eine Last auf seinen Schultern, die er eigentlich gar nicht mehr tragen konnte. Doch die Verlockung war groß und die Not noch viel größer. Fortuna steckte im Abstiegskampf fest, und die Idee von Sportvorstand Klaus Allofs war sicher ehrenwert, seinem unerfahrenen Trainer Christian Preußer einen erfahrenen Stürmer wie Ginczek zur Verfügung zu stellen.