Fortuna Düsseldorf: Fortuna soll Interesse an Jeffrey Bruma haben

Fortuna Düsseldorf : Fortuna soll Interesse an Jeffrey Bruma haben

Fortuna Düsseldorf könnte sich in der Winterpause in der Defensive verstärken. Unter bestimmten Voraussetzungen scheint ein Transfers von Jeffrey Bruma nicht unrealistisch.

Jeffrey Bruma spielt beim VfL Wolfsburg und Trainer Bruno Labbadia in dieser Saison keine Rolle. Der 27-Jährige wurde in der Hinrunde kein einziges Mal eingesetzt und scheint die Autostadt unbedingt verlassen zu wollen.

Auch Wolfsburg ist wohl bereit den Holländer ziehen zu lassen. Wie die Bild berichtet, könnte der ehemalige Nationalspieler erstmal für ein halbes Jahr an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen werden. Bruma würde so Spielpraxis sammeln und könnte sich bei anderen Vereinen ins Gespräch bringen.

Ein längerfristige Verpflichtung durch die Düsseldorfer, scheint dabei unwahrscheinlich, selbst wenn die Wolfsburger nicht viel Ablöse für Bruma, der noch einen Vertrag bis 2021 besitzt, verlngern würde, könnte man sich bei der Fortuna das üppige Gehalt des Innenverteidigers wohl kaum leisten.

Während der angestrebten Leihe würde der VfL wohl einen Großteil der Gehaltszahlungen an Bruma übernehmen. Für die Fortuna wäre der Transfer so realisierbar. Wenn man in Düsseldorf zu der Überzeugung kommt, dass Bruma beim Kampf um den Klassenerhalt in der Rückrunde helfen könnte, wäre es wohl für alle beteiligte Parteien ein gutes Geschäft.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung