1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf: „Das hätte uns nicht passieren dürfen.“​

Zitate für Fortuna-Spiel : „Das hätte uns nicht passieren dürfen.“

Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel spricht nach dem 3:3 von einer Katastrophe.

„Wir haben das Minimalziel erreicht, einen Punkt mitzunehmen. Die erste Hälfte kann ich nicht erklären. Wir haben viel zu einfach die Gegentore kassiert. Die Jungs haben in der Pause miteinander kommuniziert. Torwart Thomas Kraft hat eine Rede gehalten, danach hat es funktioniert.“

Alexander Nouri, Trainer der Hertha

„Das ist eine gefühlte Niederlage, nachdem wir wie in allen Spielen gut angefangen haben. Wir waren sehr effektiv, die Chancen des Gegners haben wir hergeschenkt. Nach der Pause wollten wir in den ersten 15 Minuten nichts mehr zulassen. Danach kam dieser unglückliche Moment und wir haben Nerven gezeigt.“

Uwe Rösler, Trainer der Fortuna

„Mir ist schleierhaft, wie man eine solche zweite Hälfte spielen kann. Das war nicht unser Spiel. Im Endeffekt können wir froh sein, dass wir nicht noch das vierte Gegentor bekommen. Das bricht uns aber kein Bein. In den nächsten Tagen kommen geile Spiele, da freuen wir uns drauf“.

Kevin Stöger, Mittelfeldspieler der Fortuna

„So, wie wir in der zweiten Hälfte gespielt haben, wird es schwer, den Klassenerhalt in der Bundesliga zu schaffen. Wenn man in einem so unfassbar wichtigen Spiel 3:0 führt und fast noch verliert, ist das unglaublich hart. Das wird uns aber nicht weit nach hinten werfen, obwohl wir das Ganze erst einmal verdauen müssen.“

Andre Hoffmann, Abwehrspieler der Fortuna

„Wir haben uns in zwölf Minuten alles kaputt gemacht, was wir vor der Pause so gut gemacht haben. Nach dem ersten Gegentor war das pure Panik, und wir haben völlig die Ordnung verloren. Das tut extrem weh und ist sehr ärgerlich. Das 3:3 nach dem 3:0 ist eine Katastrophe.“

Lutz Pfannenstiel, Sportvorstand der Fortuna

„Ich war beim angeblichen Elfmeter-Foul ganz klar erst am Ball, bevor ich ihn abräume. Ich verstehe nicht, warum der Schiedsrichter sich nicht die Zeit nimmt, das zu überprüfen. Der Linienrichter hat die Entscheidung bestätigt. Das ist bitter. Im Spiel sind wir viel zu passiv und hätten das Ergebnis eigentlich souverän runterspielen müssen. Für mich ist das eine gefühlte Niederlage.“

Florian Kastenmeier, Torwart der Fortuna

„Am Samstag werden wir noch einen Hangover haben und ab Sonntag geht’s dann mit voller Konzentration in Richtung Saarbrücken.“

Uwe Rösler