Abgang schon im Winter? Mainz hat Klarer auf dem Wunschzettel

Düsseldorf · Im Januar öffnet das Transferfenster. Auch bei Fortuna könnte bald Bewegung hineinkommen, denn die Bundesliga lockt den 22-Jährigen.

 Begehrt bei der Konkurrenz: Fortunas Innenverteidiger Christoph Klarer (l.), hier im Zweikampf mit Bielefelds Marc Rzatkowski.

Begehrt bei der Konkurrenz: Fortunas Innenverteidiger Christoph Klarer (l.), hier im Zweikampf mit Bielefelds Marc Rzatkowski.

Foto: dpa/Roland Weihrauch

Nach der Weltmeisterschaft ist vor dem Rückrundenstart in der Zweiten Liga. Ende Januar geht es für Fortuna wieder los. Am 27. Januar empfangen die Düsseldorfer in der heimischen Arena den 1. FC Magdeburg. Fraglich, ob dann noch alle Spieler mit dabei sind, die bereits in der Hinrunde die rot-weißen Trikots getragen haben. Denn bereits in wenigen Tagen öffnet das Winter-Transferfenster. Und ein Spieler von Fortuna hat das Interesse eines Bundesligisten geweckt.