Ex-Fortune soll Bezirksligisten vor dem Abstieg bewahren

Fußball-Bezirksliga : Cebe ergänzt Schar der Ex-Fortunen in Lohausen

Der SV Lohausen hat sich für den Abstiegskampf in der Fußball-Bezirksliga prominente Verstärkung an Bord geholt. Kein Geringerer als Ahmet Cebe wird künftig auf dem Feld Regie für das Team von Torsten Schedler führen.

„Er ist ein bodenständiger Typ mit einer außerordentlichen fußballerischen Qualität. Von ihm können hoffentlich alle profitieren“, schwärmt der SVL-Coach vom inzwischen 35-jährigen Ex-Profi. Dass sich Cebe nach seiner Rückkehr aus der Türkei überraschend für Lohausen und gegen die ebenfalls interessiert scheinenden Oberligisten TuRU und FSV Duisburg entschied, lag wohl auch an den guten Drähten, die der SVL zu Cebes Ex-Verein Fortuna pflegt. In Ex-Präsident Peter Frymuth, dem sportlichen Leiter Ilja Ludenberg, Jugendmanager Olivier Caillas, Jugendtrainer Gerd Zewe und Spielmacher Michael Behlau lenken inzwischen eine ganze Reihe ehemaliger Fortunen die Geschicke des Dorfvereins in unterschiedlichsten Funktionen. Mit der Fortuna stieg Cebe vor einigen Jahren in die 2. Fußball-Bundesliga auf. Nun soll er Lohausen mit seiner Erfahrung vor dem Absturz in die Kreisliga bewahren.

Torsten Schedler weiß aber, dass Cebe alleine nicht Erfolg garantieren kann. „Wir müssen nun noch konzentrierter arbeiten. Denn klar ist auch, dass die Gegner ab sofort noch motivierter gegen uns spielen werden."

Mehr von Westdeutsche Zeitung