Mit Segen in die 1. Bundesliga: Erster Gottesdienst für Fortuna Düsseldorf

Mit Segen in die 1. Bundesliga : Erster Gottesdienst für Fortuna Düsseldorf

Stadtdechant Ulrich Hennes lädt für Dienstagabend in die Lambertus-Kirche. Dabei wird eine Kerze gesegnet, die an Spieltagen brennen soll.

Düsseldorf. Mit Gottes Segen in die 1. Bundesliga: Zum ersten Mal bietet Stadtdechant Monsignore Ulrich Hennes einen Saisoneröffnungs-Gottesdienst für Fortuna Düsseldorf in der Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz an. Er findet statt am Dienstag um 19 Uhr. Auch wenn die Fortuna bereits am Samstag ihr erstes Heimspiel gegen Augsburg bestritten hat, wurde als Termin bewusst der letzte Ferientag gewählt, um allen großen und kleinen Fortuna-Fans eine Teilnahme zu ermöglichen.

Foto: I. Lammert

Im Rahmen des Gottesdienstes wird die neue Saisonkerze mit dem F-95-Logo gesegnet, die dann künftig an jedem Spieltag der Düsseldorfer brennen wird. Die 1,20 Meter hohe und zirka sieben Kilogramm schwere Kerze wird während des Wortgottesdienstes in einer Prozession zum Seitenaltar „Maria in der Not“ gebracht, dort gesegnet und entzündet. Dazu wird die Toten-Hosen-Hymne „Tage wie diese“ erklingen. Neben Kantor Marcel Ober an der Orgel wird außerdem ein Saxofonist für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes sorgen.

Die Fortuna-Kerze hat am Seitenaltar „Maria in der Not“ während der Saison ihren festen Standplatz. Sie wurde vor über zwei Jahren installiert, als Fortuna Düsseldorf der Abstieg in die dritte Liga drohte. Damals feierte Stadtdechant Hennes einen Gottesdienst mit der Bitte um Hilfe von ganz oben und hat passend dazu die eigens in Köln angefertigte Kerze sowie die folgenden gestiftet.

Die neue Bundesliga-Kerze zeigt neben dem F-95-Logo, bei dem die Weißflächen diesmal nicht einfach nur ausgespart, sondern in perlmuttfarbenen Wachs gestaltet sind, auch in goldener Schrift das Datum des Aufstiegs in die 1. Bundesliga, den 13. Mai 2018. Gestiftet hat die Kerze Küster Joel Benedikt Puschinski. „Für mich war klar, wenn Fortuna den Aufstieg schafft, dann stifte ich die Kerze“, so der begeisterte Fortuna-Fan. Am Dienstag wird die alte Kerze dann gegen die Bundesliga-Kerze ausgetauscht.

Mehr von Westdeutsche Zeitung