1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Endlich gelingt der U 23 von Fortuna Düsseldorf der erste Sieg 2020​

Fußball-Regionalliga : Endlich gelingt der U 23 der erste Sieg 2020

Platzverweis von Maduka Okoye hat keine negativen Konsequenzen.

Maduka Okoye fiel ein großer Stein vom Herzen, als Schiedsrichter Fasihullah Habibi, die Regionalliga-Partie zwischen Fortunas U 23 und dem VfB Homberg beim Stand von 2:0 für die Fortuna endlich abpfiff. Laut jubelnd lief der Schlussmann der Fortuna zurück auf den Rasen des Paul-Janes-Stadions, den er etwas mehr als eine Stunde zuvor noch unfreiwillig hatte verlassen müssen. In diesem Moment wusste Okoye, dass der Bärendienst, den er seiner Mannschaft nach einer halben gespielten Stunde erweisen hatte, ohne Folgen blieb. Es waren dreißig Minuten gespielt, als der nigerianische Nationalkeeper zu einer riskante Rettungstat gegen Hombergs Torjäger Kagatay Kader ansetzte. Okoye traf Kader dabei mit dem Fuß auf Kopfhöhe und sah dafür durchaus verständlicherweise die Rote Karte.

Der Anschlusstreffer wollte für die Gäste einfach nicht fallen

Wie schon im Hinspiel musste die „Zweite“ gegen den unbequemen Liganeuling danach rund eine Stunde lang mit einem Akteur weniger auskommen. Und wie schon im ersten Saisonvergleich hielt sich die Fortuna trotz dieser misslichen Lage schadlos. Dabei spielte der Elf von Nico Michaty am Samstag in die Karte, dass sie zum Zeitpunkt von Okoye Hinausstellung bereits mit 2:0 führte. Binnen einer Minute hatten Timo Bornemann per trockener Direktabnahme (17.) und Shinta Appelkamp (18.) für einen beruhigenden Vorsprung gesorgt. Zwar war der VfB Homberg danach bis zur Pause drauf und dran, die Partie doch noch einmal spannender zu gestalten. Doch das so wichtige Anschlusstor wollte dem Aufsteiger nicht gelingen. „Wir hatten Glück, vor dem Seitenwechsel nicht noch ein Tor kassiert zu haben“, konstatierte Michaty, der seine Elf in der Halbzeitpause erfolgreich neu sortierte und somit nach Spielschluss mit seinen Schützlingen endlich den ersten Sieg im neuen Jahr feiern durfte.

Fortuna U 23: Okoye - Goralski, Oberdorf, Schaub, Königshaus, Appelkamp (80. Montag), Lofolomo, El-Jindaoui  (32. Zelic), Barkok (90. Jürgen), Wegner, Bornemann (74. Willms); Tore: 1:0 (17.) Bornemann, 2:0 (18.) Appelkamp; Rote Karte: Okoye (30.)