Einzelkritik: Sobottka mit sehr großem Radius

Einzelkritik: Sobottka mit sehr großem Radius

Auch Torhüter Wolf ist erneut einer der besten Fortunen.

Raphael Wolf wirkte nicht nur souverän, sondern hielt auch alle Bälle fest. Ein sicherer und aufmerksamer Rückhalt für sein Team. Note: 2

Jean Zimmer hatte auf seiner Seite viel zu tun, und er konnte sich nicht jedes Mal in die Vorwärtsbewegung einschalten. Mehrfach verpatzte er hingegen gute Ansätze. Note: 3-

Andre Hoffmann wurde kaum richtig gefordert, weil allein sein Stellungsspiel ausreichte, um rechtzeitig in den Zweikampf zu kommen. Sein Gelb-Foul (fünfte Karte) war auch mehr Frust über eine Schiedsrichter-Entscheidung. Note: 2-

Kaan Ayhan zeigte seine große Zweikampfstärke und überzeugte auch im Aufbau mit seinen Pässen in die Tiefe. Er gab die Kommandos und kontrollierte das Spiel. Note: 2

Niko Gießelmann bekam es in der ersten Phase meist mit zwei Gegenspielern auf seiner Seite zu tun. Fast immer fand er da die richtige Lösung. Note: 3

Marcel Sobottka hatte einen sehr großen Aktionsradius. Fast das ganze Aufbauspiel lief über ihn. Defensiv ebenso stark. Bester Fortune. Note: 2+

Florian Neuhaus brauchte lange, um ins Spiel zu finden, dann hatte er eine gute Tormöglichkeit, und ab da lief es bei ihm auch besser. Note: 4+

Oliver Fink war auf dem Platz mit seiner Laufstärke überall zu finden. In der Balleroberung und im Passspiel zeigte er seine Klasse. Note: 3+

Davor Lovren fand sofort Bindung und wurde auch gesucht. Er belohnte sich selbst mit dem schönen Tor zum 1:0. Er leistete sich danach aber einen kapitalen Fehlpass und ein Foul, mit dem er dicht vor einer Gelb-Roten Karte stand. Deshalb musste er vor der Pause raus. Note: 3+

Benito Raman bereitete das 1:0 vor, wurde ansonsten von den Platzherren aber gut abgeschirmt, so dass er nur wenige erfolgversprechende Szenen hatte. Note: 3+

Rouwen Hennings profitierte davon, dass er flach angespielt wurde. Er konnte so den Ball meist gut verteilen. Ein wichtiger „Bandenspieler“ im Aufbau. Er schuf Lücken für die Mitspieler und wurde nur selten selbst gefährlich. Note: 2-

Takashi Usami wirkt zu unentschlossen und verliert dann auch noch den Ball. Note: 3

Schiedsrichter Alt wertete eine Vielzahl von Zweikämpfen falsch, ohne dann aber entscheidend daneben zu liegen. Trotzdem kein wirklich guter Auftritt. Note: 4+

Mehr von Westdeutsche Zeitung