1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Meinung: Ein Schritt, der zu früh kommt

Meinung : Ein Schritt, der zu früh kommt

meinung

Die Frage liegt auf der Hand: Warum beenden Spieler und Berater die Gespräche mit der Fortuna über eine weitere Zusammenarbeit, obwohl eine Option den Spieler ohnehin noch für ein weiteres Jahr an den Verein bindet? Eine Antwort kann sein, dass Ihlas Bebou frühzeitig auf sich aufmerksam machen will, um Interessenten in der ersten Liga darauf hinzuweisen, dass er bereit zu einem Wechsel und relativ günstig zu haben sei. Bei einer Verlängerung zu veränderten Konditionen würde er teurer und das Signal nach außen geben, dass er sein Schicksal mit der Fortuna verbindet. Eine andere Antwort könnte sein, dass Bebou und seine Berater zu hoch gepokert haben und die Fortuna nicht bereit war, die Forderungen des Spielers zu erfüllen.

Ohnehin erscheint es so, dass Bebou noch nicht reif und sportlich stark genug für die Bundesliga oder eine Topliga im Ausland ist. Die Ansätze sind ohne Zweifel vorhanden. Aber die Leistungsunterschiede innerhalb der Spiele und über die gesamte Hinrunde waren so groß, dass der 22-Jährige diese Schwankungen erst in den Griff bekommen muss. Zudem sollte er unbedingt an körperlicher Robustheit zulegen. Das Potenzial hat er.