1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf: Ein Flickenteppich und der Fan-Protest

Fortuna Düsseldorf : Ein Flickenteppich und der Fan-Protest

Das Dach wurde spät geöffnet, Sararer fiel kurzfristig aus.

Düsseldorf. Untergrund des Tages: Wieder hatte die Fortuna als Veranstalter das Dach bis rund zwei Stunden vor Spielbeginn geschlossen gehalten. Der Rasen freute sich zwar darüber, ein wenig im Trockenen und ohne Schneefall zu sein. Aber die Flicken auf der Fläche vor der Haupttribüne sind schon fast peinlich für eine Spielstätte im Profifußball. Die heutige Begegnung der U 23 gegen Wegberg Beeck am Flinger Broich ist dagegen abgesagt.

Plakat des Tages: In Block 40 hielt ein Fan gestern vor Spielbeginn ein Plakat hoch, auf dem „Eine Woche, zwei Urlaubstage“ zu lesen war und kritisierte damit offenbar die Anstoßzeiten an den Wochentagen. Auf den Plakaten in der Stadt war mit „Eine Woche, zwei Feiertage“ für die beiden Heimspiele in dieser Woche geworben worden. Die Anstoßzeiten am Dienstag (17.30) und gestern (18.30 Uhr) dürften nicht allen gepasst haben. Manche schienen sich gar zwei Urlaubstage genommen zu haben.

Ausfall des Tages: Die Überraschung war groß, dass Sercan Sararer nach ansprechenden Leistungen in den jüngsten Spielen nicht mal im Kader war. Die Auflösung: Eine Oberschenkel-Verletzung machte einen Einsatz unmöglich.