1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Meinung: Die Fans dürfen jetzt träumen

Meinung : Die Fans dürfen jetzt träumen

Mit Euphorie und Glücksgefühlen will sich Friedhelm Funkel trotz Tabellenführung aktuell nicht beschäftigen. Fortunas Trainer weiß, dass viel passieren kann. Verletzungen, Sperren, unglückliche Niederlagen sowie der Verkauf eines wichtigen Spielers auf den letzten Drücker könnten ganz schnell zu einem Leistungs-Einbruch führen.

Die Fans dürfen aber und sollen sogar träumen. Eine größere Unterstützung im nächsten Heimspiel gegen das Spitzenteam aus Berlin würde der Mannschaft helfen und ihr den Eindruck vermitteln, dass ihre Anhänger an sie glauben.

Künftig kommt es darauf an, wie Mannschaft und Verein mit Rückschlägen umgehen, die ganz sicher kommen werden. Es erscheint derzeit so, als wäre die Mannschaft gewappnet. Es macht jedenfalls Spaß zuzuschauen, wenn Spiele wie in Bielefeld oder in Sandhausen in so beeindruckender Weise umgebogen werden. Es wird sicherlich weiterer Überzeugungskraft bedürfen, die Fans zurückzugewinnen, die nach den vielfältigen Enttäuschungen der Fortuna den Rücken gekehrt haben. Auch im Verein läuft längst noch nicht alles nach Maß. Aber beispielsweise an Umgangsformen gegenüber den Fans und am Ticketing-System kann man ja auch weiter arbeiten.