Bei der U 19 von Fortuna Düsseldorf grassiert das Pokalfieber​

Jugendfußball : Hannover 96 kommt – bei der U 19 grassiert das Pokalfieber

Erster Saison-Höhepunkt für die Jugend-Elf.

Im Paul-Janes-Stadion grassiert am Samstagvormittag das Pokalfieber. „Infizierende“ sind die U 19-Fußballer der Fortuna, die in der ersten Runde des DFB-Pokals Nord-Bundesligist Hannover 96 empfangen. Sowohl für Trainer Sinisa Suker als auch seine Spieler ist diese Partie ein vorläufiger Saisonhöhepunkt, den sich die U 19 der letzten Saison mit dem Gewinn des Niederrheinpokals erarbeitet hat. „Wenn wir an so einem Wettbewerb teilnehmen, haben wir als Sportler natürlich das Ziel, diesen auch zu gewinnen“, sagt Suker. Dafür wären inklusive des Finals in Berlin fünf Siege nötig. Den ersten möchte die Fortuna heute vor möglichst vielen Zuschauern gegen einen offensivstarken Gegner einfahren. Aufpassen muss Fortunas Nachwuchs vor allem auf einen alten Bekannten. Mick Gudra schoss bis zur C-Jugend für die Fortuna Tore am Fließband. Über Schalke 04 landete Gudra in Hannover.