Aufstellung der Fortuna sorgt für Erstaunen

Fußball Bundesliga : Funkel lässt Ayhan und Morales draußen

Die Aufstellung der Fortuna hat alle überrascht. Der Abwehrchef feiert Geburtstag auf der Bank.

Die Aufstellung der Fortuna hat alle überrascht. Alfredo Morales bekam eine schöpferische Pause und saß sogar auf der Tribüne nach zuletzt wenig überzeugenden Leistungen, obwohl es an seinem kämpferischen Einsatz kaum gemangelt hatte. Die größere Verwunderung hinterließ aber die Nichtberücksichtigung von Kaan Ayhan, der ausgerechnet an seinem Geburtstag das Spiel gegen die Hertha von außen beobachten musste.

„Ich habe ihm das erklärt, dass er diesmal draußen bleibt“, sagte sein Trainer Friedhelm Funkel. „Obwohl er an seinem Geburtstag sicherlich gerne gespielt hätte, war er sehr verständnisvoll.“

In der Pressekonferenz vor dem Spiel hatte Fortunas Cheftrainer noch erklärt, dass Kaan Ayhan auch künftig sein Abwehrchef bleiben wird. „Zum Glück hat mich da niemand gefragt, ob Kaan gegen Berlin spielen wird“, sagte Funkel und kündigte an, dass Ayhan nach seiner Pause wieder das Vertrauen erhält.

Mehr von Westdeutsche Zeitung