Fortuna Düsseldorf: Anreise zum Fortuna-Spiel: Bundespolizei erlässt Glas- und Pyroverbot

Fortuna Düsseldorf : Anreise zum Fortuna-Spiel: Bundespolizei erlässt Glas- und Pyroverbot

Düsseldorf/Bochum. Die Bundespolizei hat vor dem Auswärtsspiel von Fortuna Düsseldorf eine Allgemeinverfügung herausgegeben. Diese verbietet Glasflaschen, Glasbehältnisse sowie auch Pyrotechnik am Spieltag auch schon auf den Zugstrecken zwischen Düsseldorf und Bochum.

Das teilte die Bundespolizei am Samstag per Pressemitteilung mit.

Die Beamten rechnen mit etwa 2.500 Fortuna-Fans die nach Bochum reisen werden. Am Freitag hatte die Bochumer Polizei bereits angekündigt, dass sie mit größeren Verkehrsproblemen rund um das Spiel rechnen. Weitere Informationen möchte die Bundespolizei NRW am Spieltag über ihren Twitterkanal verbreiten.

Folgend die Verfügung der Bundespolizei von Nordrhein-Westfalen im Wortlaut:

Da es im Zusammenhang mit Auswärtsspielen der Fortuna durch sogenannte "Fans", immer wieder zu Sachbeschädigungen, Flaschen/ Dosenwürfen und die Verwendung von Pyrotechnik in Bahnhöfen und auf dem Weg zu den Stadien kam, wurde durch die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin ein Allgemeinverfügung erlassen.

Diese ist im folgenden Zeitraum gültig: 30. Oktober von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr und umfasst: die Fahrplanmäßigen Zugverbindungen in Richtung Bochum sowie in der Zeit von 19:30 Uhr bis 24:00 Uhr die folgenden in Fahrtrichtung Düsseldorf aufgeführten Strecken: Bochum Hauptbahnhof - Wattenscheid - Essen Hauptbahnhof - Essen West - Mülheim Hauptbahnhof - Duisburg Hauptbahnhof - Duisburg Schlenk - Düsseldorf Flughafen - Düsseldorf Hauptbahnhof

Darüber hinaus umfasst die Verfügung auch die zusätzlichen Züge (An- und Abreise) die anlässlich dieser Spielbegegnung zwischen Düsseldorf und Bochum eingesetzt werden. Zuwiderhandlungen können mit einem Zwangsgeld in Höhe von 100,- Euro geahndet werden.

Die komplette dreiseitige Allgemeinverfügung ist auch als pdf-Datei zum Download an diesen Artikel angehangen. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung