1:2 — Fortunas Zweite kann Überzahl nicht nutzen

1:2 — Fortunas Zweite kann Überzahl nicht nutzen

Düsseldorf. Fortunas zweite Mannschaft hat die nächste Chance verpasst, im Abstiegskampf der Fußball-Regionalliga Boden gut zu machen. Beim 1.FC Köln II musste sich die Elf von Goran Vucic am Freitagabend mit 1:2 (0:1) geschlagen geben und verharrt weiter auf einem Abstiegsrang.

Dabei spielten die Flingerner nach einer Roten Karte für Alexander Vaassen rund 30 Minuten lang in Überzahl. Doch wirklich Druck erzeugten die Gäste nicht. Köln ging nach gut einer halben Stunde mit der ersten Torchance durch Marc Uth in Führung. Bis dahin hatte die Fortuna das Geschehen gegen spieltechnisch überlegene „Geißböcke“ zumindest offen gestalten können.

Doch der Aufgabe, das Spiel in Rückstand gestalten zu müssen, waren die Gäste nicht gewachsen. Wirklich in Bedrängnis geriet der FC auch mit einem Mann weniger nicht. Im Gegenteil: Als die Fortuna nach einem abgewehrten Ball nicht schnell genug wieder in die Defensive rückte, war erneut Uth (78.) mit dem 2:0 zur Stelle. In der Schlussphase erhöhte die Fortuna noch einmal die Schlagzahl, doch mehr als das 1:2 durch Marco Königs (82.) wollte der Vucic-Elf im rheinischen Derby nicht mehr gelingen.