Geldstrafe für Dnjepropetrowsk wegen Ausschreitungen

Geldstrafe für Dnjepropetrowsk wegen Ausschreitungen

Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA hat den ukrainischen Verein Dnjepr Dnjepropetrowsk wegen Ausschreitungen durch Fans zu einer Strafe von 50 000 Euro verurteilt.

Zudem muss der Club bei einer Wiederholung der Vorkommnisse ein internationales Heimspiel - Champions oder Europa League - vor leeren Rängen austragen. Das gab die UEFA kurz vor der Partie der Ukrainer in der Europa League gegen Hajduk Split bekannt.

Beim Spiel der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League am 30. Juli gegen den FC Kopenhagen waren dänische Anhänger von Dnjepr-Fans während der Partie attackiert worden. Die zweite Halbzeit hatte mit einer Viertelstunde Verspätung begonnen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung