Stevens stichelt gegen van Marwijk

Stevens stichelt gegen van Marwijk

Charkow (dpa) - Huub Stevens hat sich den Kritikern von Bondscoach Bert van Marwijk angeschlossen und gibt der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft keine große Chance auf den Einzug ins EM-Viertelfinale.

„Ganz ehrlich gesagt, glaube ich nicht daran, dass die Niederlande noch weiterkommen! Wenn wir gegen Deutschland verlieren, sind wir schließlich schon raus“, sagte der Trainer des FC Schalke 04 in einem Interview der „Bild“-Zeitung.

Von der Leistung der Elftal beim 0:1 gegen Dänemark war Stevens „enttäuscht“. Der Spielaufbau habe zu lang gedauert, es habe das schnelle Umschalten gefehlt“, kritisierte er. Die kreativen Leute wie Sneijder, Afellay, Robben müssen schneller an den Ball kommen.“

Auch mit der Auswahl der Spieler war der Schalke-Coach unzufrieden. „Meiner Meinung nach musst du die Leute aufstellen, die in guter Verfassung sind! Ich habe immer gesagt, ich würde mit van Persie und Huntelaar zentral in der Spitze spielen. Du hast den englischen und den deutschen Torschützenkönig. Das hätte man nutzen müssen! Aber es wurde vielleicht auch verpasst, das richtig auszuprobieren.“

Trotz aller Kritik schätze er seinen Kollegen sehr. „In den Niederlanden leben knapp 17 Millionen Menschen, und die sind alle gefühlt Bundestrainer. Ein Trainer muss seiner Linie treubleiben. Man darf nicht vergessen, dass er mit dem gleichen System Vizeweltmeister geworden ist. Aber ich glaube, er hätte einige Entscheidungen anders treffen können.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung