1. Sport
  2. Fußball
  3. DFB-Pokal

Gladbach verliert gegen Dortmund: Die Spieler in der Einzelkritik

DFB-Pokal : Gladbach verliert gegen Dortmund: Die Spieler in der Einzelkritik

Die Fohlenelf verliert gegen den BVB. Die Mannschaft in der Einzelwertung nach Noten. Nur ein Spieler schafft es über eine 2- hinaus.

Yann Sommer: Ihm misslingen zwei Abschläge, beim Dortmunder Ausgleich machtlos, da der Ball zuvor gleich zwei Mal abgefälscht wird, kann auch Brandts zweiten Treffer nicht verhindern. Note: 3-

Jordan Beyer: Ersetzt den verletzten Team-Kollegen Jantschke in der Defensive, das Eigengewächs macht einen soliden Job. Note: 3

Denis Zakaria: Bestes Fohlen auf dem Platz, läuft Bälle ab und bremst zigfach Dortmunder Offensivaktionen aus, fälscht beim Dortmunder Ausgleich den Ball unglücklich ab, ist beim Siegtreffer des BVB mit in der Verlosung. Note: 2

Nico Elvedi: Wackelt nicht, klärt mehrfach aufmerksam, wird beim Dortmunder Ausgleich zum 1:1 auch von Brandt angeschossen und fälscht wie Zakaria den Ball noch ab. Note: 2-

Stefan Lainer: Marschiert und macht Dampf auf seiner Seite, beißt in den Zweikämpfen zu, bereitet Großchance durch Thuram vor. Note: 3+

Laszlo Benes: Kann nicht an die gute Leistung aus dem Frankfurt-Spiel anknüpfen, entwickelt in Sachen Offensive zu wenig Durchschlagskraft. Note: 4

Ab 80. Spielminute Patrick Herrmann: Hat in der hektischen Schlussphase keine auffällige Aktion mehr. Note: Ohne Wertung.

Ramy Bensebaini: Gleich drin im Spiel, düpiert Dortmunds Piszczek clever und bereitet gefährliche Szene vor, muss dann mit Oberschenkelproblemen vorzeitig vom Feld. Note: 3

Ab 30. Spielminute Oscar Wendt: Legt per Flanke Thuram die Kugel perfekt zur zwischenzeitlichen Fohlen-Führung auf. Sorgt mehrfach für gute Offensivaktionen auf der linken Seite. Note: 3+

Jonas Hofmann: Startelf-Comeback nach Knieverletzung, zeigt sich, ist ein belebendes Element im Gladbacher Spiel, hat an seiner alten Wirkungsstätte einige gute Szenen. Note: 3
Ab 87. Spielminute Charalambos Makridis: Der Stürmer aus Borussias Regionalliga-Team kommt aufgrund der aktuellen Verletzungsmisere beim VfL zu seinem ersten Einsatz bei den Profis, hat keine Torchance mehr. Note: Ohne Wertung.

Florian Neuhaus: Zwingt BVB-Schlussmann Hitz durch sein frühes Auslaufen zu einem Fehler, den er aber nicht zur Gladbacher Führung nutzen kann, trifft nach guten Aktionen mehrfach die falsche Entscheidung vor dem finalen Pass, insgesamt okay. Note: 3-

Lars Stindl: Der Kapitän kehrt zurück in die Startelf, hält nach seinem Schienbeinbruch die komplette Partie durch, ist präsent, kontrolliert die Bälle, kommt aber zu keinen Abschlussaktionen. Note: 3-
Marcus Thuram: Lässt eine Großchance zu überhastet liegen, köpft dann nach Wendt-Flanke die Fohlen wuchtig zum 1:0 in Führung. Note: 2-