Champions-League-Finals kosten Berlin 5,2 Millionen Euro

Champions-League-Finals kosten Berlin 5,2 Millionen Euro

Berlin (dpa) - Das Champions-League-Finale am 6. Juni zwischen dem FC Barcelona und Juventus Turin wird für Berlin ein sportlicher Leckerbissen, aber auch ein teures Vergnügen.

Wie der „Tagesspiegel“ berichtet, wird das Match im Olympiastadion zusammen mit dem gerade ausgetragenen Finale der Frauen-Königsklasse zwischen dem 1. FFC Frankfurt und Paris St. Germain (2:1) mindestens 5,2 Millionen Euro kosten. Dies habe die Senatsverwaltung für Inneres und Sport auf Anfrage des Gemeinnützigen Recherchebüros correctiv.org mitgeteilt.

Die Europäische Fußball-Union hatte Berlin klare Forderungen gestellt: Der Pariser Platz und die Straße des 17. Juni müssen der UEFA und ihren Sponsoren für eine Fanmeile kostenfrei überlassen werden. Der Alexanderplatz und der Breitscheidplatz werden für die Fans der Finalteams ebenfalls kostenfrei reserviert. Rund 17 000 Euro kostete nach Angaben der Senatsverwaltung die Zeremonie im Roten Rathaus, bei der Bürgermeister Michael Müller im April den Pokal in Empfang genommen hatte. Am Abend vor dem Männer-Finale treffen sich 500 geladene Gäste zu einer „Celebration Party“. Die dreistündige Veranstaltung kostet der Senatsverwaltung zufolge 154 000 Euro.