Atlético Madrid bangt um Stürmer Costa

Atlético Madrid bangt um Stürmer Costa

Madrid (dpa) - Spaniens neuer Fußball-Meister Atlético Madrid bangt vor dem Champions-League-Finale gegen Stadtrivale Real um den Einsatz von Stürmerstar Diego Costa.

Der in Brasilien geborene spanische Nationalspieler habe sich beim FC Barcelona (1:1) eine Muskelverletzung am rechten Oberschenkel zugezogen, berichteten Medien am Montag unter Berufung auf den Verein.

Obwohl es sich den Angaben der Clubärzte zufolge um eine Verletzung ersten Grades handelt, bei der nur einzelneMuskelfasern überdehnt oder gerissen sind, war in Medien-Spekulationen von einer möglichen Pause von bis zu zwei Wochen die Rede. Der Club gab dazu aber keinen Kommentar ab. Trainer Diego Simeone hofft derweil noch: „Heute beginnt die Woche erst. Wir haben einige Tage, so dass wir keine voreiligen Schlüsse ziehen und lieber abwarten wollen“, sagte er.

Der 25-jährige Costa hatte im Camp Nou bei einem Konter der Gäste in der 13. Minute ohne Gegnereinwirkung plötzlich Schmerzen gespürt und war musste ausgewechselt werden.Auch der Einsatz von Spielmacher Arda Turan im Endspiel in Lissabon ist noch fraglich.

Mehr von Westdeutsche Zeitung