1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Medien: Wolfsburgs Sportdirektor Rebbe wird freigestellt

Medien : Wolfsburgs Sportdirektor Rebbe wird freigestellt

Wolfsburg (dpa) - VfL Wolfsburgs Sportdirektor Olaf Rebbe steht vor dem Aus. Wie der „Sportbuzzer“ und „kicker.de“ berichten, soll der 39-Jährige am Donnerstag mit sofortiger Wirkung beim Fußball-Bundesligisten freigestellt werden.

Rebbe wollte das auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur nicht kommentieren. Als Nachfolger soll Horst Heldt von Liga-Konkurrent Hannover 96 zum VfL kommen.

Rebbe war zuerst Assistent des damaligen Geschäftsführers Klaus Allofs und stieg nach dem Allofs-Abschied in der Winterpause 2016/17 zum Sportdirektor auf. Nach dem Klassenerhalt in der vergangenen Spielzeit sollte Rebbe den Verein neu aufstellen und nach oben führen. Doch auch in dieser Saison steckt der VfL im Abstiegskampf.