Weidenfeller verlängert beim BVB bis 2014

Weidenfeller verlängert beim BVB bis 2014

Dortmund (dpa) - Torhüter Roman Weidenfeller hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund bis 2014 verlängert. Nach wochenlangen Verhandlungen einigten sich der Keeper und der Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga auf eine Fortsetzung der seit Sommer 2002 währenden Zusammenarbeit.

„Ich bin froh, die positive sportliche Entwicklung des BVB als Führungsspieler mitgestalten zu dürfen“, kommentierte Weidenfeller, dessen Vertrag am Saisonende ausgelaufen wäre. Die Bezüge des 30 Jahre alten Schlussmanns, dem ein Angebot vom englischen Club Aston Villa vorlag, wurden dem Vernehmen nach erhöht.

Damit gelang es Sportdirektor Michael Zorc, einen weiteren Leistungsträger an den Verein zu binden. Wenige Wochen zuvor waren die Verträge mit Kevin Großkreutz und Mario Götze vorzeitig verlängert worden. „Roman ist seit langer Zeit ein wichtiger Rückhalt unserer Mannschaft“, wurde Zorc in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

„Ich bin stolz, dass alle Verantwortlichen bei Borussia Dortmund hinter mir stehen und mir immer das Gefühl gegeben haben, den Weg gemeinsam mit mir weiter gehen zu wollen“, erklärte Weidenfeller, der bislang 205 Bundesligaspiele für die Dortmunder bestritten hat. Der Keeper war als 22-Jähriger im Sommer 2002 vom 1. FC Kaiserslautern zum BVB gewechselt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung