Bundesliga So steigt Darmstadt am 30. Bundesliga-Spieltag bereits ab

Köln · Der SV Darmstadt 98 steht ein Jahr nach dem Aufstieg unmittelbar vor der Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga. Mit 14 Punkten ist das Team von Torsten Lieberknecht nach 29 Spieltagen abgeschlagen Letzter.

Dem Team von Trainer Torsten Lieberknecht droht der Bundesliga-Abstieg.

Dem Team von Trainer Torsten Lieberknecht droht der Bundesliga-Abstieg.

Foto: Torsten Silz/dpa

Schon an diesem Wochenende, an dem die Lilien am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Köln gastieren, kann Darmstadts Abstieg rechnerisch perfekt sein.

Darmstadt steigt am 30. Spieltag ab:

- bei einer eigenen Niederlage beim 1. FC Köln. Mainz (26 Punkte) und Köln (25) hätten dann zwar bei vier verbliebenden Spielen zwölf und elf Punkte Vorsprung auf die Lilien. Doch die beiden Teams spielen noch gegeneinander, weshalb einer der beiden Vereine auf mindestens 27 Punkte kommt. Darmstadt (14) würden dann selbst vier Siege nicht mehr für Platz 16 reichen.

- bei einem Remis in Köln, wenn der VfL Bochum (27) in Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr) mindestens einen Punkt holt und Mainz am Sonntagabend (19.30 Uhr) in Freiburg gewinnt.

Darmstadt steigt noch nicht vorzeitig ab:

- bei einem Remis in Köln, wenn der VfL Bochum in Wolfsburg verliert.

- bei einem Remis in Köln, wenn Mainz nicht in Freiburg gewinnt.

- bei einem eigenen Sieg in Köln.

© dpa-infocom, dpa:240419-99-732249/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort