Hamburger SV : Sehenden Auges

Spott ergießt sich über den HSV, der die wunderbaren Geschichten weiterschreibt, die man im professionalisierten Fußballgeschäft ja gar nicht mehr zu finden glaubte. Aber: Der HSV ist ein zu stolzer Club, als dass er aus den vielen Tiefschlägen einen ordentlich ironischen Marketing-Gag zimmern könnte: „Wir sind nur ein Karnevalsverein“ — Derartiges entspricht nicht hanseatischem Anspruch.

Stattdessen schaut man bei der Selbstzerstörung eines Ex-Giganten zu, der sehenden Auges (die Positivbeispiele Gladbach und Köln liegen vor) jeden mitreden lässt, der kurzfristig Geld auf den Tisch legen könnte.