SC Freiburg startet Vorbereitung auf Rückrunde

SC Freiburg startet Vorbereitung auf Rückrunde

Freiburg (dpa) - Mit einer Laufeinheit am Vormittag und einem ersten Training am Nachmittag hat Fußball-Bundesligist SC Freiburg am Sonntag die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen. Ein Teil des Kaders fuhr zudem zum Hallenturnier nach Mannheim.

Abgesehen von den Langzeitverletzten Ömer Toprak, Tommy Bechmann, Pavel Krmas und Simon Pouplin konnte SC-Trainer Robin Dutt beim Aufgalopp auf alle Spieler zurückgreifen. Auch Torjäger Papiss Demba Cissé ist gesund aus seinem Urlaub im Senegal zurückgekehrt. Nicht mehr dabei war Ivica Banovic, der an den MSV Duisburg ausgeliehen wurde. Weitere Zu- und Abgänge sind im Januar nicht zu erwarten.

Zum ersten Mal seit Jahren verzichten die Freiburger in diesem Winter auf ein Trainingslager. Angesichts der kurzen Vorbereitungszeit würde dies laut Dutt verschenkte Trainingszeit bedeuten. Auch nahmen die Breisgauer anders als vor einem Jahr nicht schon zwischen Weihnachten und Neujahr das Training auf. „Damit haben wir keine guten Erfahrungen gemacht“, erklärte Dutt.

Ein Testspiel bestreitet der SC am Samstag: Um 15.30 Uhr trifft der Sportclub im Badenova Stadion auf den Schweizer Erstligisten FC Thun. Das erste Bundesliga-Spiel steht für den Tabellensechsten am 15. Januar beim FC St. Pauli auf dem Programm.

Mehr von Westdeutsche Zeitung