Mondragons Vertrag in Köln endet am 31. Dezember

Mondragons Vertrag in Köln endet am 31. Dezember

Köln (dpa) - Torwart Faryd Mondragon wird den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln wie erwartet zum Jahresende verlassen. Der Vertrag mit dem 39-Jährigen werde zum 31. Dezember einvernehmlich aufgelöst, teilte der Club auf seiner Internetseite mit.

Danach werde der FC kein Gehalt mehr an den Kolumbianer zahlen. „Wir wünschen Faryd Mondragon alles Gute für seine Zukunft und bedanken uns für seinen Einsatz und für seine Leistung beim 1. FC Köln. Er war und ist ein ganz wichtiger Spieler für uns“, sagte Geschäftsführer Claus Horstmann.

Am letzten Hinrundenspieltag beim FC Schalke 04 und in der Pokalpartie gegen den MSV Duisburg steht Mondragon noch zur Verfügung. Er hatte sich nach seinem 113. Pflichtspiel für Köln gegen Eintracht Frankfurt (1:0) vor der Fankurve feiern lassen und dabei Tränen vergossen.