Lauterns Dick fällt mit Muskelfaserriss aus

Lauterns Dick fällt mit Muskelfaserriss aus

Kaiserslautern (dpa) - Florian Dick steht dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern im Saisonendspurt vorerst nicht zur Verfügung. Der Rechtsverteidiger zog sich beim 1:0-Sieg der Pfälzer gegen Schalke 04 einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu und fällt mindestens zwei Wochen aus.

Bei einem optimalen Heilungsverlauf könnte der 26-Jährige am letzten Spieltag im Heimspiel gegen Werder Bremen wieder einsatzfähig sein, teilte der Verein mit. Dick hatte sich die Verletzung in der Anfangsphase der Begegnung zugezogen und war schon in der 13. Minute durch Oliver Kirch ersetzt worden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung