Hummels mitten im Spiel fiebrig - Piszczek verletzt

Hummels mitten im Spiel fiebrig - Piszczek verletzt

Berlin (dpa) - Borussia Dortmunds Fußball-Nationalspieler Mats Hummels ist in der Bundesliga-Partie bei Hertha BSC (1:0) wegen akuter Fieberschübe ausgewechselt worden.

„Er war vergangene Woche ein wenig erkältet. Nun ist er wahrscheinlich der erste Spieler, der in einem Spiel Fieber bekommt“, sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp nach der Partie in Berlin. Nach zwei schweren Patzern hatte Klopp seinen Verteidiger in der 79. Minute aus dem Spiel genommen.

Verletzungsbedingt musste der Dortmunder Lukasz Piszczek bereits zur Pause passen. Er bekam in einem Zweikampf mit Hertha-Keeper Thomas Kraft einen Schlag auf den Kopf. Bei einer Untersuchung im Krankenhaus wurde laut Borussia-Homepage eine Gehirnerschütterung sowie eine Schädelprellung bei dem Abwehrspieler diagnostiziert. Der BVB-Mannschaftsarzt verordnete dem Polen drei Tage Trainingspause.