Meinung: Horn bleibt beim FC Köln - Nur eine Unterbrechung

Meinung : Horn bleibt beim FC Köln - Nur eine Unterbrechung

Mit Jonas Hector und Timo Horn hat der 1. FC Köln zwei Köpfe des Kölner Aufstiegs auch im kuriosen Abstieg des Clubs gehalten, der so viel weiter zu sein glaubte.

Das ist ein erstaunliches Pfund und ein guter Nachweis, dass Ausnahmen die Regel bestätigen. Die besagt nämlich, dass sich im heutigen Profi-Fußball Ich-AGs versammeln, deren Berater den Weg aufzeigen, den der Profi mit dem nächsten Protzwagen befährt. Hector und Horn sind eine gute Chance für den FC, eine begonnene Entwicklung nicht jäh ab-, sondern nur zu unterbrechen und die Anhänger auch im Unterhaus fest an den Club zu binden.

Klar ist aber auch: Der FC wird einen gewaltigen Etat mitschleppen, der ihn zum sofortigen Wiederaufstieg verpflichtet. Ein Merkmal übrigens, das wegen der opulent unterschiedlichen Einnahmemöglichkeiten in Bundes- und 2. Liga inzwischen auf jeden Absteiger wartet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung