Hoeneß stellt Strafanzeige wegen Bekanntwerden seiner Steuersünde

Hoeneß stellt Strafanzeige wegen Bekanntwerden seiner Steuersünde

München (dpa). Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat wegen des Bekanntwerdens seiner Steueraffäre Strafanzeige gegen ihm unbekannte Beamte der Münchner Staatsanwaltschaft gestellt.

Weil seine Selbstanzeige öffentlich wurde, sieht Hoeneß das Steuergeheimnis verletzt, wie aus einer Mitteilung seiner Anwälte am Montag hervorging.

Mehr von Westdeutsche Zeitung