Größte Krise in der Ära Klopp

Größte Krise in der Ära Klopp

Ein Punkt aus den vergangenen vier Bundesligaspielen und Platz 13 in der Tabelle — Borussia Dortmund steckt inmitten der größten Krise in der Ära von Trainer Jürgen Klopp. Dieser sprach nach dem blamablen 0:1 gegen den Hamburger SV selbst vom „Tiefpunkt“ und betont gebetsmühlenartig, dass es um die Form und nicht um die Einstellung seiner Spieler geht.

Die bevorstehende Rückkehr mehrerer Leistungsträger ist ein Hoffnungsschimmer — doch Reus, Mkhitaryan und Gündogan werden ihre Form auch erst (wieder-)finden müssen. Bis der BVB sich stabilisiert, wird es noch mehrere Wochen dauern.

Mehr von Westdeutsche Zeitung