Fink will unter Top Ten und Dortmund schlagen

Fink will unter Top Ten und Dortmund schlagen

Hamburg (dpa) - Mit ehrgeizigen Zielen startet Trainer Thorsten Fink in seine erste Rückrunde beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

„Seit ich da bin, sind wir ungeschlagen in der Bundesliga, das wollen wir zum Auftakt zu Hause gegen Dortmund fortsetzen. Mit einem Unentschieden sind wir nicht zufrieden“, sagte der 44 Jahre alte Coach vor dem Trainingsauftakt im strömenden Hamburger Regen. Bereits am Mittwochmorgen startet der Bundesliga-13. mit 27 Spielern ins achttägige Marbella-Trainingscamp.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Charakter der Mannschaft, aber wir müssen in allem ein bisschen besser werden“, betonte Fink, der in der Rückrunde noch mindestens unter die Top Ten kommen will: „Ich bin kein Mann, der im Tabellen-Mittelfeld rumdümpelt.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung