DFB-Ermittlung gegen De Bruyne wegen Beleidigung

DFB-Ermittlung gegen De Bruyne wegen Beleidigung

Wolfsburg (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Ermittlungen gegen Kevin De Bruyne vom VfL Wolfsburg wegen Beleidigung aufgenommen.

Der belgische Nationalspieler soll nach Angaben der „Bild“ einen Balljungen mit den Worten „Give me the ball, Motherfucker!“ beschimpft haben. Der Vorfall ereignete sich während des Wolfsburger Auswärtsspiels in Frankfurt. Der DFB hat den Verein zu einer Stellungnahme aufgefordert, wie der VfL auf Anfrage bestätigte. De Bruyne droht eine Strafe.

Mehr von Westdeutsche Zeitung