Bayer: Sechs Millionen für Brasilianer Wendell

Bayer: Sechs Millionen für Brasilianer Wendell

Der 20-Jährige kommt zur neuen Saison.

Leverkusen. Rudi Völler war noch einmal persönlich nach Brasilien gereist. Und hatte sich mit Bayer Leverkusens Co-Trainer Daniel Niedzkowski den Brasilianer Wendell Nascimento Borges (Rufname: Wendell) beim 3:0 seines Vereins Gremio Porto Alegre gegen Atletico Nacional (Kolumbien) im Rahmen der Copa Libertadores vor Ort beobachtet.

Danach ging alles ganz schnell: Dank einer Ausstiegsklausel zum Monatsende verpflichtete Bayer den 20-jährigen Abwehrspieler für rund sechs Millionen Euro. Wendell unterschrieb einen Vertrag für fünf Jahre.

Der 20-jährige Linksfuß (1,76 Meter, 64 Kilogramm) sei ein „sehr großes Talent, das uns sofort entscheidend weiterhelfen kann“, sagte Völler. Für Wendell ist der Wechsel zu Bayer 04 der nächste Schritt: „Ich habe mich lange mit meinem Mannschaftskapitän Zé Roberto unterhalten, der hat von Leverkusen in höchsten Tönen geschwärmt.“ kup

Mehr von Westdeutsche Zeitung