1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Zuschauer dürfen wieder ins Stadion von Borussia Mönchengladbach

Mit Test und Ticket : Zuschauer dürfen wieder ins Stadion von Borussia Mönchengladbach

Gladbach lässt zu Testspielen und Trainings wieder Zuschauer in das Stadion. Sie brauchen Tests und Tickets.

Bei den Testspielen und Trainingseinheiten von Borussia Mönchengladbach sind ab dem 3. Juli wieder Zuschauer zugelassen, teilte der Verein mit.

Borussia Mönchengladbach wird am Samstag, 3. Juli, die Vorbereitung aufnehmen. Borussias neuer Cheftrainer Adi Hütter bittet seine Mannschaft um 10.30 Uhr im Stadion zur ersten Trainingseinheit der neuen Saison auf den Platz. Auch das Training am Sonntag, 4. Juli, wird um 10.30 Uhr im Stadion stattfinden. An beiden Tagen ist der Biergarten hinter der Nordkurve für Zuschauer geöffnet.

Testspiele der Borussen

Neben den bereits bekannten Testspielterminen am 10. Juli gegen Viktoria Köln und am 17. Juli beim SC Paderborn hat Borussia zwei weitere Testspiele vereinbart. Am 24. Juli spielen die Fohlen gegen den französischen Erstligisten FC Metz. Zum letzten Testspiel der Vorbereitung wird am 31. Juli der niederländische Erstligist FC Groningen im Borussia-Park gastieren. Bei allen drei Testspielen in Mönchengladbach sind Zuschauer zugelassen.

Bis zu 1.000 Zuschauer dürfen beim Spiel gegen Viktoria Köln im Grenzlandstadion, bis zu 600 Zuschauer beim Spiel gegen den FC Metz auf dem Fohlen-Platz und bis zu 18.000 Zuschauer beim Spiel gegen den FC Groningen im Borussia-Park.

Zuschauer brauchen Negativtests und Tickets

Bei den Testspielen sind ein Negativtestnachweis oder gleichwertige Nachweise (Genesenennachweis bzw. Nachweis vollständig geimpft zu sein) Voraussetzung für den Zutritt in die Stadien. Zu den derzeitigen Bedingungen gehört unter anderem die „besondere Rückverfolgbarkeit“ von Spiel- und Trainingsbesuchen. Aus diesem Grund müssen sich Fans auch vor einem Trainingsbesuch ein Ticket für den jeweiligen Trainingstag buchen. Diese Tickets sind kostenlos und ab Dienstag, 29. Juni, auf der Webseite des Vereins buchbar.

(red)