1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

WZ TV – Filip Daems: Zeit des Redens ist vorbei

WZ TV – Filip Daems: Zeit des Redens ist vorbei

Mönchengladbach. Logan Bailly strahlte, als er am Dienstag wieder mit der Mannschaft zum Training ging, obwohl er seinen Stammplatz im Tor an Christofer Heimeroth verloren hat.

Innenverteidiger Roel Browers war ebenfalls nach Sperre und Verletzung. Und auch Dante kam lächelnd auf den Platz - nach seiner Verletzungspause hat er das Lauftraining wieder aufgenommen.

Und dennoch war die Stimmung angespannt angesichts von 30 Gegentoren und des letzten Tabellenplatzes. Kapitän Filip Daemsstellte sich den Fragen im Interview. Für ihn ist die Zeit des Redens vorbei: "Ich denke, jeder muss verstehen, in welcher Situation wir sind und dass wir eigentlich nicht allzu viel reden müssen, sondern auf dem Platz machen."

Im Interview mit WZ TV spricht Daems auch über die beiden Torhüter, die vermeintliche Ruhe rund um die Borussia und das Spiel am Samstag gegen Bayern München.