1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Wie die Borussen-Stars Weihnachten feiern

Wie die Borussen-Stars Weihnachten feiern

Neben Levels sind eine ganze Reihe weiterer Borussen-Spieler am Wochenende kurzerhand in den Flieger gestiegen und haben trotz Schneechaos in NRW ohne Probleme ihre Reiseziele erreicht.

Mönchengladbach. Für die Weihnachtstage gönnt Borussia-Trainer Michael Frontzeck seinen Spielern eine Auszeit vom streng geregelten Alltag. Statt Trainings- und Ernährungsplänen erteilte der 45-jährige Coach Neuville, Reus & Co. nur eine Ansage: "Die Seele baumeln lassen und die Tage bei den Familien genießen."

"Was soll da groß mit der Fitness geschehen? Wir haben schließlich nur eine Woche frei. Bereits am 28. Dezember geht die Vorbereitung auf die Rückrunde los", so Tobias Levels.

Für den Kurzurlaub hat sich der Rechtsverteidiger etwas Besonderes einfallen lassen: "Ich fliege mit meiner Freundin über die Weihnachtstage nach New York. Wir wollen den riesigen Weihnachtsbaum am Rockefeller Center besuchen."

Neben Levels sind eine ganze Reihe weiterer Borussen-Spieler am Wochenende kurzerhand in den Flieger gestiegen und haben trotz Schneechaos in NRW ohne Probleme ihre Reiseziele erreicht.

So zog es Borussias "Hurrikan der Karibik", Juan Arango, mit seiner Familie auf die Ferieninsel Mallorca. Stürmer Raul Bobadilla ist nach Argentinien gedüst und feiert Weihnachten im Kreis seiner 20-köpfigen Familie, Dante weilt bereits in seinem brasilianischen Heimatort Salvador.

Michael Bradley ist gleich nach der 2:3-Pleite bei Bayer Leverkusen am vergangenen Samstag zu einer großen Familienfeier in die USA gereist, Rob Friend verbringt das Fest bei der Familie seiner Frau in Los Angeles.

Torhüter-Star Logan Bailly ist bei seiner Familie in Lüttich, auch Kapitän Filip Daems ist in seiner belgischen Heimat: "Heiligabend feiern wir mit meinem Bruder und meinen Eltern, dann liegen die Geschenke unter dem Baum."

Zahlreiche VfL-Profis sind aber auch im bitterkalten Deutschland geblieben: So feiert Senkrechtstarter Marco Reus in seiner Heimatstadt Dortmund im Kreis der Familie, Jungspund Tony Jantschke ist nach Hoyerswerda gefahren ("Das Highlight ist der erste Weihnachtstag, da sind wir bei meiner Oma"), Roman Neustädter nach Mainz ("Oma kommt extra aus Russland vorbei"), Co-Trainer Frank Geideck nach Bielefeld.

Für einige entspannende Tage am Niederrhein haben sich u.a Oliver Neuville, Christofer Heimeroth, Thorben Marx ("Es gibt traditionell Gänsekeule") und Co-Trainer Manfred Stefes entschieden. Auch Michael Frontzeck hat auf eine Reise verzichtet: "Wir bleiben in Gladbach und freuen uns auf die Feiertage."