1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Wechselbörse Bundesliga: Zakaria nach Rom, was wird aus Thuram?

Wechselbörse Bundesliga : Zakaria nach Rom, was wird aus Thuram?

Einige Transfers hat es in diesem Sommer bereits gegeben. Denis Zakaria zieht es wohl nach Italien. Wer kommt und wer geht?

Vor dem Spiel bei Bayer 04 Leverkusen hatte BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH einen Abgang vermeldet. Linksverteidiger Andreas Poulsen wird erneut verliehen. Der 21-jährige Däne, der sich seit seiner Verpflichtung vor drei Jahren nie wirklich nachhaltig empfehlen konnte, soll nach zwei Ausleihen an Austria Wien nun für eine Saison beim Zweitliga-Aufsteiger FC Ingolstadt 04 sein Talent unter Beweis stellen.

Dass es dann während der 90 Minuten von Leverkusen gleich fünf „Transfers“ auf einen Schlag gab, war allerdings nicht gewollt. Schließlich handelte es sich bei dem aufnehmenden „Verein“ um das eigene Lazarett. Trainer Adi Hütter musste gleich vier seiner fünf möglichen Wechsel krankeitsbedingt tätigen. In der 20. Minute kam Hannes Wolf für Marcus Thuram (Knie-Verletzung), kurz vor der Halbzeit Ramy Bensebaini für Stefan Lainer (Knöchelbruch) und in der 63. Minute dann Luca Netz für den wegen einer Erkältung erschöpften Matthias Ginter sowie Patrick Herrmann für Alassane Pléa (Knöchel-Probleme). Sekunden vor Schluss erwischte es auch noch Bensebaini. Für Eberl wichtig ist allerdings die Frage, inwieweit die Verletzungen seine Transfer-Aktivitäten beeinflussen.

Da Lainer möglicherweise die gesamte Hinrunde auszufallen droht, stellt sich die Frage nach einem neuen Rechtsverteidiger. Der talentierte, aber blutjunge Joe Scally (18) sowie der jüngst mit einer Form-Krise kämpfende Jordan-Louis Beyer (21) könnten auf Strecke zu gewagt sein. Eine große Lösung wird Eberl ob dieser Optionen auch aus kaufmännischer Sorgfalt eher nicht anstreben, sondern wohl eine Ergänzung suchen. Hier soll laut dem Portal „sport-90.de“ der Allgäuer Tobias Pachonik ein Kandidat sein. Der vom 1. FC Nürnberg ausgebildete 26-Jährige steht beim niederländischen Zweitligisten VVV Venlo unter Vertrag und wäre für 250 000 Euro zu haben.

Geld sowohl für weitere Zugänge als auch die zu verbesserten Konditionen angestrebte Vertragsverlängerung mit Matthias Ginter soll jetzt zügig von der AS Rom fließen. Denis Zakaria hat sich offenbar für das neue Team von Trainer José Mourinho entschieden, nachdem Granit Xhaka seinen Vertrag bei Arsenal London überraschend bis 2024 verlängert hat.

Ob die von Inter Mailand ins Auge gefasste Verpflichtung von Marcus Thuram durch dessen Verletzung platzt, ist offen. Die wie für Zakaria ebenso für Thuram gebotenen 20 Millionen sind allerdings deutlich unter dem Marktwert des Franzosen. „Ja, es gibt eine Anfrage. Doch wenn so etwas passiert, dann kann dies für einen Transfer natürlich hinderlich sein. Eigentlich aber wollen wir Marcus ja auch gar nicht abgeben“, erklärte Eberl. Gegen Abgänge wappnen will er sich gleichwohl, dafür soll der Transfer von Romain Faivre nun finalisiert werden. Für den 23 Jahre alten offensiven Mittelfeldspieler von Stade Brest will die Borussia 15 Millionen Euro berappen.

Pohjanpalo jetzt ein Kandidat in Stuttgart

Für nur vier Millionen Euro hat derweil BAYER LEVERKUSEN seinen Linksverteidiger Wendell an den FC Porto abgegeben. Ein Verlust, der zu verschmerzen ist. Der 28 Jahre alte Brasilianer schwankte stets zwischen Welt- und Kreisklasse, zudem zeigte er sich defensiv zu oft taktisch undiszipliniert. Aus diesem Grunde hatte die „Werkself“ bereits in der vergangenen Spielzeit Daley Sinkgraven geholt, mit der Verplichtung von Mitchel Bakker wurde Wendell ein Abschied endgültig nahegelegt.

Den soll es auch für Joel Pohjanpalo geben, doch ist nun nicht mehr der 1. FC Köln das mögliche Ziel des Angreifers. Auf Grund der schweren Schulterverletzung von Sasa Kalajdzic will der VfB Stuttgart den Finnen aus Leverkusen holen. Dort soll Julian Draxler seine Zelte offenbar nicht aufschlagen. Jedenfalls dementierte Sport-Geschäftsführer Rudi Völler einen Wechsel des offensiven Mittelfeldspielers von Paris St. Germain unter das Bayer-Kreuz.

Unterdessen befindet sich BORUSSIA DORTMUND ob des Transfers von Thomas Delaney im Austausch mit dem FC Sevilla. Beide Parteien werden sich bei der Ablösesumme wohl einig werden, zumal der BVB seinerseits auf dem Markt auch noch mal tätig werden möchte. So soll Linksverteidiger Marcel Halstenberg in den schwarz-gelben Dress schlüpfen. Der 29-Jährige steht bei RB Leipzig nicht mehr sonderlich hoch im Kurs und kann die Sachsen für zehn Millionen Euro verlassen.

Verabschiedet vom FC SCHALKE 04 hat sich gerade erst Matija Nastasic. Der 28 Jahre alte Innenverteidiger geht zum AC Florenz. Für den Serben erhalten die „Knappen“ aus der Toskana 2,5 Millionen Euro, viel wichtiger ist für sie jedoch das eingesparte Gehalt Nastasics. Auch mit Omar Mascarell hat man sich auf die sofortige Auflösung seines ursprünglich bis zum Ende der Saison gültigen Vertrags geeinigt. Der Spanier war 2018, nach zwei Jahren als Leihspieler bei der Frankfurter Eintracht, von Real Madrid zu Schalke 04 gewechselt. Nun geht der 28- Jährige.