SV Aegir Kempen: Schwimmwettbewerb im aqua sol

SV Aegir Kempen: Schwimmwettbewerb im aqua sol

Die SG Krefeld stellte die meisten Teilnehmer, nämlich 37. Zur 30. Auflage des beliebten Wettbewerbes konnte der SV Aegir Kempen im aqua sol 208 Aktive aus 15 Vereinen begrüßen.

Kempen. Runder Geburtstag für den Kempener Burgsprint: Zur 30. Auflage des beliebten Schwimmwettbewerbes konnte der SV Aegir Kempen im "aqua sol" 208 Aktive aus 15 Vereinen begrüßen. Und die waren angesichts einer Außentemperatur von 17 Grad froh, wenn sie ins Wasser durften - denn da waren es immerhin 26 Grad.

Die SG Krefeld stellte die meisten Teilnehmer, nämlich 37. An den Start gingen Aktive des Jahrganges 2001 bis zum Jahrgang 1990 und in verschiedenen Altersklassen bis zur AK 50.

Siege erzielten bei den Jüngsten (Jg.2001 und 2000) Jasmin von TV Breyell mit 312 Punkten - dabei wurden die Ergebnisse von allen Starts addiert - und Sophie Lehmann vom SV Aegir Kempen (498) sowie beim männlichen Nachwuchs Philipp (259) und Patrick Porta (362) von der SG Dülken.

Ausrichter SV Aegir bejubelte noch Siege von Maximilian Schneider (Jg. 1999/282), Christian Teichert (AK 45/ 891) und Angelika Kamps (AK 35/782). Die höchste Punktzahl erschwamm sich bei den männlichen Startern Marcus Mayer (AK30) von der SG Krefeld mit 1727 Punkten.

Er lag damit nur einen Punkt vor Tobias Link von der SG Mönchengladbach. Bei den weiblichen Startern schaffte Michelle Rabe (Jg. 1992) mit 1562 die höchste Punktzahl. Platz zwei ging an Tabea Wagner (SG Krefeld/1508). Für die SG Krefeld gab es zehn Siege. Damit waren die Krefelder das Team mit den meisten Siegen.