1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Sturmtief „Sabine“: Gladbachs Rose findet Absage von Derby richtig

Sturmtief „Sabine“ verhindert Derby : Gladbachs Trainer Rose: „Absage im Sinne der Sicherheit richtig“

Borussia Mönchengladbachs Cheftrainer Marco Rose war von der wetterbedingten Absage des rheinischen Derbys gegen den 1. FC Köln am Sonntag nicht begeistert, hatte aber Verständnis für die Entscheidung.

„Das ist schon ein komisches Gefühl, wenn man Spannung aufgebaut hat für das Derby und dann wird es abgesagt. Das fühlt sich erstmal nicht so gut an“, sagte der Coach dem Medienportal des Clubs. „Aber ich finde das in Ordnung. Ich glaube, dass die Entscheidung im Sinne der Sicherheit richtig war“, meinte Rose.

Die Gladbacher hatten - wie auch der 1. FC Köln - das Programm geändert und eine Trainingseinheit angesetzt. Der Vorteil für die Borussen ist, dass der für ein Spiel gesperrte Torjäger Alassane Plea seine Sperre jetzt im nächsten Derby am Samstag bei Fortuna Düsseldorf (18.30) absitzt und dann im Nachholspiel gegen Köln eingesetzt werden kann.

Ein neuer Termin soll im Laufe der Woche von der Deutschen Fußball Liga bekanntgegeben werden.

(dpa)