Randale in Gladbach - Zahlreiche Fußball-Fans gehen aufeinander los

Ausschreitungen : Randale in Gladbach - Zahlreiche Fußball-Fans gehen aufeinander los

Vor dem Gladbach-Spiel am Sonntag fliegen Flaschen - zahlreiche Fans gehen aufeinander los. Mehrere Polizisten wurden verletzt.

Vor dem Spiel Borussia Mönchengladbach gegen Stuttgart sind Fan-Gruppen beider Vereine aufeinander losgegangen. Nach Angaben der Polizei waren drei Busse mit Stuttgarter „Problemfans“ auf querende Gladbach-Fans aus der Ultra-Szene getroffen.

Die hielten nach Angaben der Polizei an und es sei zu Flaschenwürfen und „körperlichen Auseinandersetzungen“ gekommen. Zeugenaussagen zufolge sei die Aggression von den Stuttgarter Problemfans ausgegangen, teilte die Polizei mit.

Die Polizei setzte nach eigenen Angaben Pfefferspray und Schlagstöcke ein, um die Gruppen zu trennen. Vier Beamte seien leicht verletzt worden.

Die Polizei stellte bei den Stuttgarter Fans die Personalien fest und verweigerte ihnen den Besuch des Spiels. Sie mussten in Begleitung der Polizei ihre Heimreise antreten.

Ermittlungsverfahren wegen schwerem Landfriedensbruchs und Körperverletzung wurden eingeleitet, so die Beamten.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung