Borussia Mönchengladbach: Personallage bei Borussia Mönchengladbach bleibt angespannt

Borussia Mönchengladbach: Personallage bei Borussia Mönchengladbach bleibt angespannt

Mönchengladbach. An der angespannten Personallage bei Borussia Mönchengladbach wird sich auch vor dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen wenig ändern. Beim Fohlen-Training am Dienstag standen gerade einmal 15 Feldspieler auf dem Platz.

Neben Oscar Wendt, Ibrahima Traoré, Mamadou Doucouré und Julio Villalba fällt nun auch Denis Zakaria erkrankt aus.

Entsprechend verhalten äußerte sich Dieter Hecking. Vor der Länderspielpause wird wohl keiner der Verletzten so weit sein um in den Spieltagskader zurückzukehren, so der Trainer.

Im Hinblick auf die Torflaute der letzten Spiele kann Hecking jedoch auf eine baldige Rückkehr von Raffael hoffen. Der Brasilianer trainierte am Dienstag immerhin individuell. Laszlo Benes absolvierte eine Laufeinheit. Auch Tobias Strobl und Fabian Johnson könnten bald ins normale Mannschaftstraining zurückkehren. red