1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Offensiv-Trio Kruse, Hahn und Raffael harmoniert perfekt

Offensiv-Trio Kruse, Hahn und Raffael harmoniert perfekt

Mönchengladbach (dpa) - Das Mönchengladbacher Offensiv-Trio strahlte um die Wette. Rückkehrer Max Kruse, Doppeltorschütze André Hahn und Ideengeber Raffael zerlegten den FC Schalke 04 beim 4:1 fast im Alleingang.

„Man hat von der ersten Minute an gesehen, dass wir den ersten Dreier in der Bundesliga holen wollten“, schwärmte Kruse, der in den ersten Saisonspielen wegen einer Harnstein-Operation gefehlt hatte. Der Harmonie und dem perfekten Zusammenspiel mit Neuzugang Hahn und dem Brasilianer Raffael schadete Kruses längere Abstinenz aber nicht.

„Wir haben das heute überragend gemacht. Leider haben wir viele gute Torchancen liegen gelassen, aber das ist Meckern auf hohem Niveau“, meinte der ehemalige Augsburger, der mit seinen ersten beiden Bundesligatreffern im „Fohlen-Trikot“ (17./50.) den Weg zum hoch verdienten Erfolg ebnete. Beide Tore bereitete Kruse vor, der das dritte Tor (56.) selbst beisteuerte. „Wir kommen sehr gut miteinander aus, privat wie auf dem Platz“, erläuterte der Nationalstürmer, der die verpasste WM in Brasilien und die Operation vor einigen Wochen offenbar bestens verkraftete. „Ich bin auf dem gleichen Fitnessstand wie vorher. Und mit der WM hatte ich relativ schnell abgeschlossen“, verriet Kruse im ZDF-Sportstudio.