Meyer löst Vertrag mit Gladbach auf

Meyer löst Vertrag mit Gladbach auf

Mönchengladbach. Nun ist es amtlich: Borussia Mönchengladbach und Hans Meyer gehen künftig getrennte Wege. Der 66 Jahre alte Fußball-Lehrer bat den Club um Auflösung seines bis 2010 laufenden Vertrags.

Für einen Neuanfang sei er zu alt, begründete Meyer seine Entscheidung.

Vizepräsident Rainer Bonhof bedauert den Abschied des Trainers. "Wir haben in den letzten Tagen viele intensive Gespräche mit ihm geführt und müssen seinen Wunsch akzeptieren", sagte Bonhof. Auch Sportdirektor Max Eberl betonte, der Verein hätte gerne weiter mit Meyer zusammengearbeitet.

Meyer hatte die Mannschaft im Oktober 2008 übernommen und damit die Nachfolge des entlassenen Jos Luhukay angetreten. In der vergangenen Woche sicherten sich die Fohlen am letzten Bundesliga-Spieltag den Klassenerhalt.

Wer den 66-Jährigen beerben wird, steht noch nicht fest. Seinem Nachfolger wünschte der Trainer die Unterstützung von Präsidium und Umfeld, um den Anfang, der jetzt geschafft sei, erfolgreich fortzuführen. sd

Mehr von Westdeutsche Zeitung